Navigation und Service

Futtermittel-Jahresstatistik

Die Jahresstatistik gibt einen umfassenden Überblick über alle in Deutschland durchgeführten amtlichen Futtermittelkontrollen. Aufgrund dieser umfangreichen Datensammlung werden die Schwerpunkte der künftigen Überwachungsprogramme durch die Bundesländer, den Bund und die Europäische Kommission festgelegt.

In Deutschland sind die Bundesländer zuständig für die Überwachung der Futtermittel. Sie haben damit auch die Datenhoheit über die Ergebnisse der von ihnen durchgeführten Untersuchungen.
Die Länder übermitteln dem BVL jährlich zusammengefasste Daten zur Anzahl und Struktur der Futtermittelbetriebe sowie zu ihren im Berichtsjahr durchgeführten Produkt- und Prozesskontrollen. Das BVL stellt diese Daten des jeweiligen Jahres in einer Langfassung der Statistik zusammen.

Auf Grundlage der Langfassung erstellt das BVL in Abstimmung mit den Ländern und dem BMEL eine Kurzfassung, in der die Daten in Übersichtstabellen zusammengefasst und Erläuterungen zu den Tabellen gegeben werden. Zur Beurteilung der Entwicklung der Kontrolltätigkeit werden in der Kurzfassung die Daten des jeweiligen Kontrolljahres mit denen der zwei voran gegangenen Kontrolljahre verglichen.

Die Kurzfassung und die Langfassung dienen u. a. dem Aufzeigen eventuell notwendiger Anpassungen des Rahmenplans der Kontrollaktivitäten im Futtermittelsektor. Die Kurzfassung und die Langfassung werden vom BMEL auf seiner Homepage veröffentlicht und stehen somit den Überwachungsbehörden der Länder und der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Einzeldaten (Analyseergebnisse) werden von den Ländern nur im Falle spezieller Erhebungsprogramme, die im Zusammenhang mit Empfehlungen der Europäischen Kommission oder national initiierten Programmen stehen, an das BVL gemeldet.

Darüber hinaus wird vom BVL ein Jahresbericht der Bundesrepublik Deutschland zum Mehrjährigen nationalen Kontrollprogramm nach Verordnung (EG) Nr. 882/2004 erstellt, der aus dem Teil I mit dem Rahmenbericht und dem Teil II mit den Einzelberichten der Länder besteht. Die Struktur des Jahresberichtes und der Entwurf des Rahmenberichtes werden von einer Bund-/Länder Redaktionsgruppe erarbeitet und die endgültige Fassung mit den Ländern abgestimmt. In den Beiträgen für den Bereich Futtermittel fließen die Informationen aus der Langfassung und der Kurzfassung sowie weite Informationen zu den im Laufe des Jahres gefassten Beschlüssen aus Bund-/Länder-Besprechungen ein. Der Teil I des Jahresberichtes (Rahmenbericht) wird vom BVL auf seiner Homepage der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Was steht in der Jahresstatistik?

Sämtliche Untersuchungen der amtlichen Futtermittelkontrolle werden als Überblick in der Jahresstatistik dargestellt. Dies umfasst die Anzahl der Probenahmen und der Analysen auf verbotene Stoffe, Mittelrückstände oder der Verschleppung von Tierarzneimitteln, sowie die Anzahl der Beanstandungen. Außerdem ist die Anzahl der durchgeführten Betriebsprüfungen, bei denen Kontrollen zu einem bestimmten Zeitpunkt mit dem Schwerpunkt der Dokumentenkontrolle sowie der Sauberkeit und Hygiene durchgeführt werden und der Buchprüfungen, bei denen eine Dokumentenkontrolle über einen festgelegten Zeitraum vor der Prüfung durchgeführt werden, sowie die Anzahl der dabei ausgesprochenen Beanstandungen angegeben.

Die Ergebnisse werden teilweise getrennt nach den einzelnen Orten der Probenahme, wie landwirtschaftliche Betriebe, Hersteller, Händler, Lagerhalter und Transporteure sowie Grenzeingangsstellen dargestellt. In der Darstellung wird nicht zwischen risiko- bzw. verdachtsorientierten Probenahmen und Analysen einerseits und zufallsorientierten Probenahmen und Analysen andererseits unterschieden. Eine hohe Beanstandungsquote spiegelt daher nicht die allgemeine Belastung eines Futtermittels wider, sondern kann auch Folge eines hohen Anteils der verdachtsorientierten Probenahme sein. Die Einzelergebnisse der Untersuchungen liegen nur den zuständigen Überwachungsbehörden der Bundesländer vor.

Mit zwei Klicks zu mehr Sicherheit. Erst nach Aktivierung des Schiebereglers wird das Element aktiviert. Datenschutzrechtlicher Hinweis: Durch Betätigen dieses externen Links verlassen Sie die Webseiten des BVL. Auf den Inhalt der nachfolgenden Website haben wir keinen Einfluss, insb. nicht auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung, die Sie hier finden können.


© 2017 Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit