Navigation und Service

Task Force „Illegaler Handel von Pflanzenschutzmitteln“

Im Dezember 2013 hat das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) eine Task Force zur Unterstützung der Bundesländer bei der Bekämpfung des illegalen Handels mit Pflanzenschutzmitteln gegründet. Illegale Pflanzenschutzmittel sind Produkte, die in Deutschland nicht verkehrsfähig sind, weil sie entweder keine Zulassung bzw. Genehmigung haben oder weil sie in der konkreten Zusammensetzung nicht der Zulassung oder Genehmigung entsprechen. Die Task Force fungiert als Ansprechpartner auf nationaler und internationaler Ebene zu diesem Thema, bündelt die Informationen und arbeitet gemeinsam mit dem Labor für Formulierungschemie an der Weiterentwicklung von Analysemethoden. Bei Fällen illegalen Handels mit übergeordneter Bedeutung lädt die Task Force zu ad-hoc-Sitzungen ein. Die Geschäftsführung der Task Force ist beim Referat 206 „Produktchemie und Analytik“ angesiedelt.

Mit zwei Klicks zu mehr Sicherheit. Erst nach Aktivierung des Schiebereglers wird das Element aktiviert. Datenschutzrechtlicher Hinweis: Durch Betätigen dieses externen Links verlassen Sie die Webseiten des BVL. Auf den Inhalt der nachfolgenden Website haben wir keinen Einfluss, insb. nicht auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung, die Sie hier finden können.


© 2017 Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit