Navigation und Service

Folienserie Pflanzenschutz und Naturhaushalt

Der Schutz des Naturhaushaltes ist ein wichtiger Grundsatz bei der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln. Zur Erläuterung der fachlichen Hintergründe und der behördlichen Vorgehensweise bei der Erreichung dieses Ziels haben das BVL und die RLP Agroscience eine Folienserie zu Lehr- und Lernzwecken herausgegeben. Im Juni 2012 wurde die grundlegend überarbeitete und ergänzte Folienserie veröffentlicht.

Schädlinge, Krankheiten und Unkräuter können die Erträge und die Qualität von Kulturpflanzen bzw. Erntegütern drastisch vermindern. Um dies zu verhindern, werden Pflanzenschutzmittel eingesetzt. Bevor ein Pflanzenschutzmittel zugelassen werden kann, müssen umfangreiche und aufwändige Untersuchungen durchgeführt werden. Die Zulassung darf nur erteilt werden, wenn von der Anwendung des Pflanzenschutzmittels keine unvertretbaren Auswirkungen auf den Naturhaushalt ausgehen. Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben sich außerdem zu einer nachhaltigen Verwendung von Pflanzenschutzmitteln verpflichtet.

Um den Naturhaushalt vor negativen Einflüssen zu schützen, kann das BVL die Zulassung mit Auflagen und Anwendungsbestimmungen verbinden. Vielfach müssen bestimmte Abstände zu Gewässern oder terrestrischen Biotopen eingehalten werden oder ein Pflanzenschutzmittel darf nur mittels bestimmter abdriftmindernder Geräte ausgebracht werden.

Häufig wird nachgefragt, wie die Behörden bei der Festsetzung von Anwendungsbestimmungen vorgehen und welche fachlichen Hintergründe zu bestimmten Auflagen geführt haben. In der nun überarbeiteten Folienserie „Pflanzenschutz und Naturhaushalt“ wird dies ausführlich erläutert. In neun Themenbereichen (Modulen) mit über 170 Folien werden Schlüsselbegriffe erklärt und Zusammenhänge aufgezeigt. Dazu gibt es umfangreiche Begleittexte. Die seit 2011 gültige EU-Verordnung zu Pflanzenschutzmitteln (Verordnung (EG) Nr. 1107/2009) und die Novellierung des Pflanzenschutzgesetzes 2012 sind berücksichtigt. Das Material ist zum Selbststudium, zur Schulung von Anwendern sowie für den Unterricht geeignet.

Die neun Module der Folienserie umfassen folgende Themen: (1) Nachhaltiger Pflanzenschutz, (2) Rechtliche Grundlagen, (3) Verbleib von Pflanzenschutzmitteln in der Umwelt, (4) Untersuchungen im Zulassungsverfahren zum Verbleib von Pflanzenschutzmitteln, (5) Risikobewertung und -management im Naturhaushalt, (6) Schutz des Grundwassers, (7) Schutz von Oberflächengewässern und aquatischen Organismen, (8) Schutz von terrestrischen Organismen, (9) Nach der Zulassung eines Pflanzenschutzmittels.

Die Folienserie wurde durch das Institut für Agrarökologie der RLP Agroscience, einem gemeinnützigem Institut im Besitz des Landes Rheinland-Pfalz, und dem BVL mit seinen Fachbeiräten „Nachhaltiger Pflanzenbau“ (Modul 1) und „Naturhaushalt“ (Module 2 bis 9) erstellt.

Die Module der Folienserie und umfangreiche Begleittexte können kostenlos als pdf-Dateien oder Powerpoint-Präsentationen vom Portal Folienserie heruntergeladen werden.

Mit zwei Klicks zu mehr Sicherheit. Erst nach Aktivierung des Schiebereglers wird das Element aktiviert. Datenschutzrechtlicher Hinweis: Durch Betätigen dieses externen Links verlassen Sie die Webseiten des BVL. Auf den Inhalt der nachfolgenden Website haben wir keinen Einfluss, insb. nicht auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung, die Sie hier finden können.


© 2017 Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit