Navigation und Service

Elektronische Antragstellung

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) richtet sukzessive die Möglichkeit ein, Anträge elektronisch zu stellen. Aktuell verfügbar ist die Technik für folgende Antragsarten:

  • Antrag auf Zulassung eines Pflanzenschutzmittels
  • Antrag auf Erweiterung einer Zulassung (Ergänzung und Ausweitung auf geringfügige Verwendung)
  • Antrag zur Festsetzung/Änderung von Rückstandshöchstgehalten

Bei den beiden ersten Antragsarten ist die elektronische Antragstellung ab dem 1. Februar 2014 verpflichtend.

Um Anträge elektronisch zu stellen, ist eine einmalige Registrierung beim BVL erforderlich. Ein entsprechendes Antragsformular finden Sie in der rechten Spalte. Ebenfalls dort abrufbar ist der „Leitfaden elektronische Antragstellung“; er enthält Erläuterungen zur Registrierung, Systemvoraussetzungen sowie technische Hinweise zur Bedienung des Portals und der Virtuellen Poststelle (VPS).

Ausfüllhinweise für die einzelnen Formulare und Hinweise zur Antragstellung sind links in den jeweiligen Rubriken zu finden (Zulassungsverfahren, RHG-Verfahren).


Das Portal erreichen Sie hier.

Mit zwei Klicks zu mehr Sicherheit. Erst nach Aktivierung des Schiebereglers wird das Element aktiviert. Datenschutzrechtlicher Hinweis: Durch Betätigen dieses externen Links verlassen Sie die Webseiten des BVL. Auf den Inhalt der nachfolgenden Website haben wir keinen Einfluss, insb. nicht auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung, die Sie hier finden können.


© 2016 Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit