Navigation und Service

Einzeldaten zu Kartoffelchips und Weihnachtsgebäck (2010)

Eine Zusammenstellung der dem BVL vorliegenden Einzeldaten zu Kartoffelchips und Weihnachtsgebäck (Lebkuchen und Spekulatius) mit Dateneingang vom 01. Januar 2010 bis 31. März 2011, zu denen Anfragen nach dem Verbraucherinformationsgesetz gestellt wurden, wurde hier veröffentlicht. Dem BVL liegen keine Hinweise auf Zweifel an der Richtigkeit dieser von den zuständigen Landesbehörden erhobenen Daten vor. Dennoch kann für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr übernommen werden. Da zum Zeitpunkt der Veröffentlichung das nach dem Verbraucherinformationsgesetz vorgeschriebene Anhörungsverfahren noch nicht abgeschlossen war, können noch nicht alle Messergebnisse veröffentlicht werden.

Es handelt sich bei den Messergebnissen ausdrücklich nicht um Daten aus der aktuellen Produktion. Der zum Zeitpunkt der Probenahme gültige Signalwert aus dem Jahr 2008 für Spekulatius lag bei 416 µg/kg, der Signalwert für Kartoffelchips und für Lebkuchen jeweils bei 1000 µg/kg. Unter diesen Voraussetzungen überschritten lediglich fünf Proben Kartoffelchips den damals gültigen Signalwert. Bei Spekulatius lagen erfreulicherweise alle Proben unterhalb des Signalwerts von 2008. Lediglich bei der Warengruppe Lebkuchen war der zum Zeitpunkt der Probennahme gültige Signalwert in 49 Proben überschritten, darunter befanden sich keine Produkte aus der industriellen Produktion.

zuletzt geändert: 15.09.2011

Mit zwei Klicks zu mehr Sicherheit. Erst nach Aktivierung des Schiebereglers wird das Element aktiviert. Datenschutzrechtlicher Hinweis: Durch Betätigen dieses externen Links verlassen Sie die Webseiten des BVL. Auf den Inhalt der nachfolgenden Website haben wir keinen Einfluss, insb. nicht auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung, die Sie hier finden können.


© 2018 Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit