Navigation und Service

Simulationsübung (Freihändige Vergabe mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb)

Das BVL beabsichtigt im Frühjahr 2017 das Krisen- und Kommunikationsmanagement auf Bundes- und Landesebene im Bereich Gesundheitlicher Verbraucherschutz durch eine Simulationsübung zu überprüfen. Im Mittelpunkt steht dabei die Arbeit des Krisenstabes und die Koordination der Aufgaben von Bund und Ländern.

Die Übung bietet erstmals nach der Länder-übergreifenden Krisenmanagementübung/Exercise (LÜKEX) 2013 die Möglichkeit einer Bestandsaufnahme hinsichtlich der Arbeitsfähigkeit in den Grenzen der vorhandenen Leitfäden und Vereinbarungen.
Die Übung soll eine ausreichende Brisanz besitzen, um einen nahezu bundesweiten Krisenfall im Bereich Lebensmittelsicherheit auszurufen und bei den Übenden den Umgang mit Unbestimmtheit und Komplexität herauszufordern.

Auftragsgegenstand ist die Planung, Durchführung und Auswertung der Simulationsübung 2017 zur Überprüfung eines koordinierten Verwaltungshandelns (Bund-Länder-Verwaltungsabläufe) sowie der Krisenkommunikation zusammen mit dem Auftraggeber.

Ausgabejahr
2016
Erscheinungsdatum
04.11.2016

Mit zwei Klicks zu mehr Sicherheit. Erst nach Aktivierung des Schiebereglers wird das Element aktiviert. Datenschutzrechtlicher Hinweis: Durch Betätigen dieses externen Links verlassen Sie die Webseiten des BVL. Auf den Inhalt der nachfolgenden Website haben wir keinen Einfluss, insb. nicht auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung, die Sie hier finden können.


© 2018 Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit