Navigation und Service

Neuer Newsletter zu Verbraucherprodukten verfügbar

Ab sofort informiert der neue Newsletter „Verbraucherprodukte“ über aktuelle Meldungen aus diesem Bereich. Abonnenten erhalten den Newsletter des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) immer dann, wenn eine neue Fachmeldung oder eine Presse- bzw. Hintergrundinformation mit Bezug zu Verbraucherprodukten veröffentlicht wurde.

Der Newsletter informiert beispielsweise über die Veröffentlichung der jährlichen Programme zur Marktüberwachung wie den Bundesweiten Überwachungsplan und zum Monitoring, einem seit 1995 durchgeführten systematischen Mess- und Beobachtungsprogramm. Darüber hinaus werden über den Newsletter zukünftig Änderungen von Verordnungen oder gesetzlichen Regelungen zu Lebensmittel-Kontaktmaterialien, Spielwaren, Kosmetik, Tätowiermitteln und Tabakerzeugnissen mitgeteilt.

Für Antragsteller und Unternehmer veröffentlicht das BVL aus aktuellem Anlass Antworten auf häufig gestellte Fragen. Dazu gehören beispielsweise Fragen, wie kosmetische Mittel oder Tätowiermittel in den Verkehr gebracht werden oder wie die Mitteilung von Tabakzusatzstoffen über EMTOC erfolgt.

Um den Newsletter „Verbraucherprodukte“ zu abonnieren, genügt eine Anmeldung über die Webseite „Newsletter“ auf dem BVL-Internetauftritt. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, die Presse- und Hintergrundinformationen sowie die Fachmeldungen zu anderen Bereichen des BVL wie Lebensmittel, Pflanzenschutzmittel, Tierarzneimittel oder Gentechnik als Newsletter zu abonnieren. Die Anmeldung ist kostenfrei.

Ausgabejahr
2014
Erscheinungsdatum
15.10.2014

Mit zwei Klicks zu mehr Sicherheit. Erst nach Aktivierung des Schiebereglers wird das Element aktiviert. Datenschutzrechtlicher Hinweis: Durch Betätigen dieses externen Links verlassen Sie die Webseiten des BVL. Auf den Inhalt der nachfolgenden Website haben wir keinen Einfluss, insb. nicht auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung, die Sie hier finden können.


© 2018 Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit