Navigation und Service

Gemeinsame Sitzung der zuständigen Behörden der EG am 14./15. Juni 2007

Symposium über die Zulassung von Pflanzenschutzmitteln und ihre Wirkstoffe in der EG

Am 14. und 15. Juni 2007 war das BVL Gastgeber für ein Symposium über "Die Zulassung von Pflanzenschutzmitteln und ihre Wirkstoffe in der EG - gegenseitige Anerkennung / zonale Zulassung und Möglichkeiten der Verbesserung der Zusammenarbeit" in Braunschweig. Das Symposium wurde in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in Deutschland organisiert.

Über 60 Experten von den zuständigen Behörden aus 23 Mitgliedstaaten, aus Norwegen und der Schweiz, der Europäischen Kommission, der Pflanzenschutzorganisation für Europa und den Mittelmeerraum (EPPO) und der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) nahmen an der Veranstaltung teil und diskutierten in Braunschweig wichtige Themen zur zukünftigen gemeinsamen Bewertung von Wirkstoffen und der Arbeitsteilung bei der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln in der EG. Als Redner eingeladen waren Vertreter der Europäischen Kommission, der verschiedenen nationalen Zulassungsbehörden, der EPPO und der EFSA. Das Ergebnis enthält Ratschläge und Empfehlungen, um die laufenden Verhandlungen über die Ablösung der Richtlinie 91/414/EWG durch eine neue Verordnung zu unterstützen. Das Symposium diente als Plattform, um Erfahrungen mit dem derzeitigen System der gegenseitigen Anerkennung auszutauschen und um fachliche Diskussionen über künftige Aufgaben mit dem neuen System zu führen, das im Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über das Inverkehrbringen von Pflanzenschutzmitteln vorgesehen ist. Die Diskussion zielte darauf ab, über Vorteile und Bedenken im Hinblick auf die gegenseitige Anerkennung nachzudenken und weitere Alternativen und Möglichkeiten aufzuzeigen, das System in dieser Hinsicht zu verbessern.

Ausgabejahr
2007
Erscheinungsdatum
13.07.2007

Mit zwei Klicks zu mehr Sicherheit. Erst nach Aktivierung des Schiebereglers wird das Element aktiviert. Datenschutzrechtlicher Hinweis: Durch Betätigen dieses externen Links verlassen Sie die Webseiten des BVL. Auf den Inhalt der nachfolgenden Website haben wir keinen Einfluss, insb. nicht auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung, die Sie hier finden können.


© 2018 Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit