Navigation und Service

Anordnung des Ruhens für Pflanzenschutzmittel mit dem Wirkstoff Deiquat in Hopfen

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat am 21. Februar 2018 für Pflanzenschutzmittel mit dem Wirkstoff Deiquat das Ruhen der Zulassung für die Anwendung in Hopfen angeordnet. Diese Anwendung ist damit ab sofort nicht mehr zulässig.

Davon betroffen sind die folgenden Pflanzenschutzmittel:

  • Reglone (Zulassungsnummer 050287-00)
  • Reglor (050287-60)
  • Dessix (050287-61)
  • Bleran (050287-63)
  • REGLEX (050287-64)
  • Mission 200 SL (050287-65)
  • Profi Deiquat Super (050287-66)
  • Mission (006491-00)

Das Ruhen für die Anwendung in Hopfen gilt auch für zugehörige Pflanzenschutzmittel des Parallelhandels. Die anderen Anwendungen der Mittel sind von der Entscheidung nicht betroffen.

Überwachungsdaten aus der Hopfenwirtschaft und neue Ergebnisse von Rückstandsversuchen zeigen, dass der geltende Rückstandshöchstgehalt von Deiquat in Hopfen in Höhe von 0,01 mg/kg bei sachgerechter Anwendung nicht in allen Fällen eingehalten werden kann. Damit ist die Verkehrsfähigkeit des Erntegutes nicht gewährleistet.

Weitere Informationen

Ausgabejahr
2018
Erscheinungsdatum
23.02.2018

Mit zwei Klicks zu mehr Sicherheit. Erst nach Aktivierung des Schiebereglers wird das Element aktiviert. Datenschutzrechtlicher Hinweis: Durch Betätigen dieses externen Links verlassen Sie die Webseiten des BVL. Auf den Inhalt der nachfolgenden Website haben wir keinen Einfluss, insb. nicht auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung, die Sie hier finden können.


© 2019 Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit