Navigation und Service

Gesundheit und Nachhaltigkeit in Europa: Ärzte und Tierärzte betonen „Vorbeugen ist besser als Heilen“

Am Montag, dem 7. April 2014 findet in Brüssel eine von der Griechischen Ratspräsidentschaft und der Kommission unterstützte und von der FVE und der CPME organisierte Konferenz statt zum Thema

Gesundheit und Nachhaltigkeit in Europa:
Ärzte und Tierärzte betonen „Vorbeugen ist besser als Heilen“

Das Ziel dieser Konferenz ist es alle Beteiligten aus der Humanmedizin und der Tiermedizin zusammenzubringen und gemeinsam für Europa Ideen im Rahmen der „One Health“ Initiative zu entwickeln.

Die „One Health“-Initiative hat es sich zum Ziel gesetzt durch die Verminderung von Risiken und die Reglementierung von Interessenkonflikten die Gesundheit von Menschen und Tieren zu verbessern und die Erhaltung einer funktionierenden und lebenswerten Umwelt zu befördern.

Die Veranstaltung in Brüssel wird sich dabei auf die Themenfelder „Gesundheitsmanagement in der Praxis – ein finanziell nachhaltiges Konzept für Gesundheit und Wohlstand“, „Die Wichtigkeit der Koordination zwischen Human – und Tiermedizin insbesondere im Hinblick auf Maßnahmen gegen übertragbare Krankheiten“ und „Die Rolle der Ärzte und Tierärzte zur Sicherstellung vorbeugender Maßnahmen und als Vorbilder für die Gesellschaft“ konzentrieren.

Ausgabejahr
2014
Erscheinungsdatum
13.03.2014

Mit zwei Klicks zu mehr Sicherheit. Erst nach Aktivierung des Schiebereglers wird das Element aktiviert. Datenschutzrechtlicher Hinweis: Durch Betätigen dieses externen Links verlassen Sie die Webseiten des BVL. Auf den Inhalt der nachfolgenden Website haben wir keinen Einfluss, insb. nicht auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung, die Sie hier finden können.


© 2018 Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit