Navigation und Service

ZKBS stuft neue Organismen ein

Die Zentrale Kommission für die Biologische Sicherheit (ZKBS) hat auf ihrer 184. Sitzung am 4. Februar 2014 eine Stellungnahme zum Kenntnisstand der Wirkung von Bacillus thuringiensis-Toxinen im Körper von Säugetieren sowie eine Empfehlung zu Qualitätskriterien an das Versuchsdesign für Fütterungsstudien an Mastschweinen mit gentechnisch verändertem Pflanzenmaterial verabschiedet.

Zusätzlich stufte sie die Parasiten Eimeria falciformis, Eimeria vermiformis und Eimeria papillata, das Dog circovirus sowie die Bakterien Burkholderia rhizoxinica, Melissococcus plutonius und Serratia nematodiphila als Spender- und Empfängerorganismus für gentechnische Arbeiten neu ein.

Ausgabejahr
2014
Erscheinungsdatum
07.02.2014

Mit zwei Klicks zu mehr Sicherheit. Erst nach Aktivierung des Schiebereglers wird das Element aktiviert. Datenschutzrechtlicher Hinweis: Durch Betätigen dieses externen Links verlassen Sie die Webseiten des BVL. Auf den Inhalt der nachfolgenden Website haben wir keinen Einfluss, insb. nicht auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung, die Sie hier finden können.


© 2018 Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit