Navigation und Service

ZKBS formuliert grundlegende Kriterien zur Bewertung rekombinanter Masern-Impfstämme

Die 205. Sitzung der Zentralen Kommission für die Biologische Sicherheit (ZKBS) fand am 7. Februar 2017 am BVL in Berlin statt. Die ZKBS ordnete das Variegated squirrel 1 bornavirus als Spender- und Empfängerorganismus für gentechnische Arbeiten in die Risikogruppe 3 ein. Darüber hinaus verabschiedete die ZKBS eine Stellungnahme zur Vergleichbarkeit von gentechnischen Arbeiten zur Herstellung von rekombinanten Masern-Impfstämmen.

Ausgabejahr
2017
Erscheinungsdatum
08.02.2017

Mit zwei Klicks zu mehr Sicherheit. Erst nach Aktivierung des Schiebereglers wird das Element aktiviert. Datenschutzrechtlicher Hinweis: Durch Betätigen dieses externen Links verlassen Sie die Webseiten des BVL. Auf den Inhalt der nachfolgenden Website haben wir keinen Einfluss, insb. nicht auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung, die Sie hier finden können.


© 2018 Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit