Navigation und Service

Was ist dran? Pflanzenschutzmittel-Rückstände auf Lebensmitteln

Immer wieder liest man von Stoffen, die durch den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln in die Lebensmittel gelangen. Diese Mittel dienen dazu, Getreide, Gemüse und Obst vor schädlichen Insekten, Pilzen oder Unkräutern zu schützen und eine gute Lebensmittelqualität zu garantieren. Reste oder Abbauprodukte lassen sich dabei nicht völlig vermeiden. Das BVL lässt Pflanzenschutzmittel nur zu, wenn die Rückstände gesundheitlich unbedenklich sind.

Ausgabejahr
2012
Erscheinungsdatum
27.08.2012

Mit zwei Klicks zu mehr Sicherheit. Erst nach Aktivierung des Schiebereglers wird das Element aktiviert. Datenschutzrechtlicher Hinweis: Durch Betätigen dieses externen Links verlassen Sie die Webseiten des BVL. Auf den Inhalt der nachfolgenden Website haben wir keinen Einfluss, insb. nicht auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung, die Sie hier finden können.


© 2018 Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit