Navigation und Service

Flyer: Wie funktioniert das Krisenmanagement im BVL?

Sichere Lebensmittel sind ein hohes Gut. Jeder, der schon einmal mit einer Magen-Darm-Erkrankung zu kämpfen hatte, kann dies bestätigen. Generell ist die Lebensmittelsicherheit in Deutschland sehr hoch. Dennoch kann es immer wieder vorkommen, dass einzelne Lebensmittel die Gesundheit der Verbraucher beeinträchtigen. So geschehen etwa während der EHEC-Epidemie 2011 oder während der massenhaften Erkrankungen an Brechdurchfall in den neuen Bundesländern im Jahr 2012.

In diesen und anderen Fällen, in denen von Lebensmitteln, aber auch von Futtermitteln und Verbraucherprodukten eine mittel- oder unmittelbare gesundheitliche Gefahr ausgeht, wird das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) als Krisenmanager aktiv.

Wie genau das BVL dabei vorgeht, wird jetzt in einem eigenen Flyer beschrieben. Der Flyer mit dem Titel „Krisen bewältigen – Verbraucher schützen. Das Krisenmanagement im BVL“ erklärt auf anschauliche Weise, wie das Bundesamt sein Krisenmanagement organisiert und wie es dabei mit anderen Behörden zusammenarbeitet.

Ausgabejahr
2015
Erscheinungsdatum
30.04.2015

Mit zwei Klicks zu mehr Sicherheit. Erst nach Aktivierung des Schiebereglers wird das Element aktiviert. Datenschutzrechtlicher Hinweis: Durch Betätigen dieses externen Links verlassen Sie die Webseiten des BVL. Auf den Inhalt der nachfolgenden Website haben wir keinen Einfluss, insb. nicht auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung, die Sie hier finden können.


© 2018 Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit