Navigation und Service

Behörden und Ministerien (Europäische Union)

EU-Generaldirektion Gesundheit und Verbraucher

Die Generaldirektion (GD) Gesundheit und Verbraucher ist Teil der Europäischen Kommission und zuständig für die Bereiche öffentliche Gesundheit, Lebensmittelsicherheit und Verbraucherangelegenheiten. Die GD schlägt Rechtsvorschriften, politische Maßnahmen und Aktionsprogramme vor und ist für die Umsetzung der Beschlüsse des Parlaments und des Rates im Bereich Gesundheit und Verbraucherschutz zuständig. Ihnen obliegt somit die Aufgabe des EU-Risikomanagements im Lebensmittelbereich. Die GD und das Europäische Lebensmittel- und Veterinäramt als Direktion der DG haben zusammen etwa 350 Mitarbeiter.

http://ec.europa.eu/dgs/health_consumer/index_de.htm

Europäische Agentur für chemische Stoffe (ECHA)

Die Europäische Agentur für chemische Stoffe (ECHA, European Chemicals Agency) untersteht der Europäischen Kommission. Die Agentur regelt die technischen, wissenschaftlichen und administrativen Aspekte der Registrierung, Beurteilung und Zulassung von Chemikalien. Der Sitz der seit Mitte 2007 arbeitenden Agentur ist Helsinki.

http://ec.europa.eu/echa/home_de.html

Europäische Arzneimittelagentur (EMEA)

siehe Tiergesundheit

Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA)

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (European Food Safety Authority - EFSA) ist zu allen Bereichen der Lebens- und Futtermittelsicherheit, der Tiergesundheit und des Pflanzenschutzes sowie der Ernährung beratend tätig. Sie erstellt wissenschaftliche Gutachten, insbesondere in Bezug auf die Rechtsetzung der Gemeinschaft, gentechnisch veränderte Organismen und neue Lebensmitteltechnologien. Sie sammelt und analysiert wissenschaftliche Daten, erhebt aber auch eigene Daten, die unter anderem dazu beitragen, neue Risiken rechtzeitig zu identifizieren. Sie berät die Europäische Kommission in wissenschaftlichen Fragestellungen, darüber hinaus kann sie auch eigene Risikobewertungen initiieren. Risikobewertung und Risikokommunikation stellen die zentralen Aufgabenfelder der EFSA dar. Maßnahmen im Risikomanagement und die Durchführung von Lebensmittelkontrollen liegen nicht im Verantwortungsbereich der Behörde und bleiben in der Verantwortlichkeit der Europäischen Kommission und der Mitgliedstaaten.

www.efsa.europa.eu/de.html

Europäisches Büro für chemische Stoffe (ECB)

Das Europäische Büro für chemische Stoffe (European Chemicals Bureau – ECB) koordiniert das Datenmanagement und den Ablauf der Risikobewertung gefährlicher Chemikalien. Es ünterstützt die EU-Kommission wissenschaftlich und technisch in der Entwicklung, Einführung und Überwachung von Rechtsvorschriften der Europäischen Geminschaft im Zusammenhang mit gefährlichen Chemikalien. Das ECB koordiniert die EU-Risk-Assessment-Programme, in denen die Risiken chemischer Substanzen bei der Herstellung, ihrer Nutzung und der späteren Entsorgung beurteilt werden. Es unterstützt die rechtliche Klassierung und Kennzeichnung, die Notifizierung neuer Substanzen, den Informationsaustausch über den Import und Export gefährlicher Substanzen, die Entwicklung und Harmonisierung von Testmethoden und die Autorisierung von Bioziden. Das ECB hat seinen Sitz in Ispra (Italien). Es ist dem Institut für Gesundheit und Verbraucherschutz (IHCP) der Gemeinsamen Forschungsstelle (Jouint Research Centre - JRC) der Europäischen Kommission unterstellt.

http://ecb.jrc.it/ 

Europäisches Lebensmittel- und Veterinäramt

Das Europäische Lebensmittel- und Veterinäramt in Irland als Dienststelle der Europäischen Kommission prüft die Umsetzung und Einhaltung des Gemeinschaftsrechts in den Mitgliedstaaten, etwa durch Entsendung von Inspektionsteams. Das BVL fungiert als nationale Koordinierungsstelle dieser Inspektionen und wirkt in enger Abstimmung mit den zuständigen Behörden der Bundesländer bei der Durchführung der Inspektionen und deren Vor- und Nachbereitung mit.

http://ec.europa.eu/food/fvo/index_de.htm

Europäisches Parlament – Ausschuss für Umweltfragen, Volksgesundheit und Lebensmittelsicherheit

Der Ausschuss ist zuständig für Umweltpolitik und Umweltschutzmaßnahmen, insbesondere für die Reinhaltung von Boden, Wasser und Luft, die Behandlung und Wiederverwertung von Abfällen, gefährlichen Stoffe und Zubereitungen, Lärmvermeidung, Klimawechsel sowie den Schutz der Artenvielfalt. Der Ausschuss ist ferner verantwortlich für Programme und Maßnahmen der Volksgesundheit, für pharmazeutische und kosmetische Erzeugnisse, Gesundheitsaspekte des Bioterrorismus, sowie für die Europäische Agentur für die Beurteilung von Arzneimitteln und das Europäische Zentrum für die Prävention und die Bekämpfung von Seuchen. Der dritte Schwerpunkt des Ausschusses liegt auf Fragen der Lebensmittelsicherheit, insbesondere die Kennzeichnung und die Sicherheit von Lebensmitteln, veterinärrechtliche Vorschriften in Bezug auf den Schutz der menschlichen Gesundheit, amtsärztliche Kontrolle von Lebensmitteln und ihrer Produktionsstätten. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit und das Europäische Lebensmittel- und Veterinäramt sind dem Ausschuss zugeordnet.

http://www.europarl.europa.eu/comparl/envi/default_en.htm

Gemeinsame Forschungsstelle (Joint Research Centre JRC)

Die Gemeinsame Forschungsstelle (GFS) ist ein Teil der Europäischen Kommission. Sie unterstützt die europäische Politik durch technisch-wissenschaftliche Dienstleistungen. In welchen Politikbereichen und Themengebieten dies geschehen soll, wird dabei in den Forschungsprogrammen der Union festgelegt. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte dienen jedoch hauptsächlich dem Umwelt- und Gesundheitsschutz. Ihre Einrichtungen sind auf mehrere Standorte in verschiedenen Mitgliedsländern verteilt. Ihr Sitz ist am Sitz der Europäischen Kommission in Brüssel. Die Gemeinsame Forschungsstelle wird selbst im deutschen Sprachraum oft unter ihrem englischen Namen und dessen Abkürzung geführt: Joint Research Centre (JRC).

http://ec.europa.eu/dgs/jrc/index.cfm

Mit zwei Klicks zu mehr Sicherheit. Erst nach Aktivierung des Schiebereglers wird das Element aktiviert. Datenschutzrechtlicher Hinweis: Durch Betätigen dieses externen Links verlassen Sie die Webseiten des BVL. Auf den Inhalt der nachfolgenden Website haben wir keinen Einfluss, insb. nicht auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung, die Sie hier finden können.


© 2018 Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit