Navigation und Service

Berichtsheft "Berichte zum Wirtschaftlichen Verbraucherschutz 2011/2012" erschienen

Das Berichtsheft "Berichte zum Wirtschaftlichen Verbraucherschutz 2011/2012" enthält die folgenden Berichte:

Bericht der Zentralen Verbindungsstelle gem. § 3 Abs. 2 EG-Verbraucherschutzdurchsetzungsgesetz (VSchDG)

  • Bericht für das Jahr 2011
  • Bericht für das Jahr 2012

Bericht gem. Artikel 21 Abs. 2 der Verordnung (EG) Nr. 2006/2004 über die Zusammenarbeit im Verbraucherschutz

  • Bericht für die Jahre 2011/2012

Nach § 3 Abs. 2 EG-Verbraucherschutz-durchsetzungsgesetz (VSchDG) berichtet das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) als Zentrale Verbindungsstelle den für den Verbraucherschutz zuständigen obersten Landesbehörden jährlich umfassend und in anonymisierter Form über die im Zusammenhang mit dem VSchDG empfangenen und weitergeleiteten Ersuchen um Amtshilfe und Informationsaustausch.

Nach Artikel 21 Abs. 2 der Verordnung (EG) Nr. 2006/2004 über die Zusammenarbeit im Verbraucherschutz erstatten die Mitgliedstaaten der Europäischen Kommission alle zwei Jahre Bericht über die Durchführung der Verordnung. Für Deutschland nimmt diese Aufgabe ebenfalls das BVL wahr.

Die vorliegenden Berichte enthalten die relevanten Angaben für die Jahre 2011 und 2012.

Das Berichtsheft können Sie beim Springer-Verlag in gedruckter Form bestellen. Alle Berichte zum Wirtschaftlichen Verbraucherschutz stehen Ihnen auch auf der BVL-Homepage zum Download zur Verfügung.

Ausgabejahr
2013
Erscheinungsdatum
06.09.2013

Mit zwei Klicks zu mehr Sicherheit. Erst nach Aktivierung des Schiebereglers wird das Element aktiviert. Datenschutzrechtlicher Hinweis: Durch Betätigen dieses externen Links verlassen Sie die Webseiten des BVL. Auf den Inhalt der nachfolgenden Website haben wir keinen Einfluss, insb. nicht auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung, die Sie hier finden können.


© 2018 Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit